Freitag, 22. April 2011

Runde zwei: Samsung verklagt Apple wegen angeblicher Patentrechtsverletzungen

Runde zwei - Samsung verklagt Apple wegen angeblicher Patentrechtsverletzungen: Nur wenige Tage nachdem Apple eine Klage gegen Samsung eingereicht hatte, weil die Südkoreaner in den Augen Apples die eigenen Produkte kopieren, schlägt Samsung zurück.

Der Elektronikkonzern verklagte Apple nun seinerseits. Es geht, wie könnte es anders sein, um angebliche Patentrechtsverletzungen. Gegen insgesamt 10 Patente soll Apple verstoßen haben. Diese stünden im Zusammenhang mit Smartphones und Computern, heißt es. Entsprechende Klagen habe Samsung in Seoul, Tokio und Mannheim eingereicht.

Der Fall sorgt für Aufsehen, weil Samsung ein Zulieferer von Apple ist. Verschiedene Teile aus jetzigen und zukünftigen iDevices werden wohl aus Samsung-Fabriken stammen. Wenn sich die beiden Konzerne nun langwierige Gerichtsverfahren leisten, könnte dies unter Umständen auch Folgen für die Produktion besagter Bauteile haben.

Man sollt aber auch nicht vergessen, dass bei beiden Firmen Profis arbeiten und das gegenseitige Verklagen in der Elektronikbranche an der Tagesordnung ist. Man kann das Vorgehen von Apple in diesem Fall aber auch als Zeichen von Nervosität deuten, weil die Konkurrenz spürbar aufholt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...