Samstag, 30. April 2011

Schiefer Turm von Pisa: Tourist stürzt sich in den Tod

Schiefer Turm von Pisa: Tourist stürzt sich in den Tod: Der Schiefe Turm von Pisa gehört zu den Wahrzeichen Italiens. Der Turm in der norditalienischen Stadt erfreut sich stets großer Beliebtheit, Touristen kommen zu dem Denkmal und bestaunen das wohl bekannteste schiefe Gebäude der Welt.

In de vergangenen Jahren wurde der Schiefe Turm von Pisa renoviert. Erst in der vergangenen öffnete das Bauwerk nach jahrelanger Arbeit wieder für Touristen und schon wurde die Wiedereröffnung von einem tragischen Vorfall überschattet. Ein Tourist stürzte sich von dem Turm in die Tiefe.

Der 21-jährige Tourist aus den Niederlanden hatte sich laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa eine Eintrittskarte für den Schiefen Turm gekauft und sei dann hinaufgestiegen. Nach ersten Angaben ging der junge Niederländer die Treppen bis in den vierten Stock hinauf. Dort kletterte er über die Metallabsperrung und stürzte sich in die Tiefe. Bei seinem Sturz vom Schiefen Turm zog sich der niederländische Tourist lebensgefährliche Verletzungen zu. Er starb noch an der Unglücksstelle.

Der Schiefe Turm von Pisa stammt aus dem 12. Jahrhundert und gehört zu den berühmtesten Bauwerken Italiens.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...