Dienstag, 19. April 2011

Syrien: Erneut Tote bei Demonstrationen in Homs

Syrien - Erneut Tote bei Demonstrationen in Homs: Syrien brodelt weiter. Auch mehrere Wochen nach dem Beginn der Proteste in dem strategisch wichtigem Land im nahen Osten zieht es weiter zehntausende Menschen auf die Straße. Der Schwerpunkt der Demonstrationen scheint sich mittlerweile allerdings von Daraa auf Homs verlagert zu haben.

In der nordwest-syrischen Stadt sollen am Sonntag 14 Menschen bei Protesten von Sicherheitskräften getötet worden seien. Am Montag versammelten sich dann erneut zehntausende Menschen, um an der Beisetzung der Opfer teilzunehmen. Der Trauerzug wandelte sich wie schon so oft in Syrien zu einem Protestzug gegen das Regime von Baschar al-Assad.

Erneut sei auf die Demonstranten geschossen worden. Es ist zur Stunde noch unklar, ob es dabei weitere Opfer gegeben hat. Berichte über Verletzte existieren jedoch schon.

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Proteste in Syrien kann man den Eindruck bekommen, die Medien hätten erst einmal genug von Revolutionen. Anders als in Tunesien, Ägypten und Libyen bekommt man aus Syrien nur wenig mit. Dies liegt aber sicherlich auch an der Einschränkung der Medien durch das Regime.

Der folgende Clip soll Szenen von Sonntag zeigen. Die Authentizität konnten wir allerdings nicht überprüfen.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...