Donnerstag, 28. April 2011

US-Notenbank lässt Zinsniveau auf Ramschstatus

US-Notenbank lässt Zinsniveau auf Ramschstatus: In einer globalisierten Finanzwelt werden die Notenbanken immer wichtiger. Sie stellen quasi die Schnittstelle zwischen Finanzen auf der einen Seite und realer Politik auf der anderen Seite dar.

Welchen Stellenwert die Notenbanken mittlerweile genießen, zeigte sich in der Nacht, als Ben Bernanke zum ersten mal in der Geschichte der FED eine Zinsentscheidung in einer Pressekonferenz verkündete.

Was er dann allerdings verkündete, enthielt nicht viel neues. Die Notenbank bleibt dem Weg der letzten Monate treu und hebt die Zinsen nicht an. Damit wolle man die immer noch schwächelnde US-Wirtschaft weiter stützen.

Somit liegen die Zinsen in den USA weiter zwischen 0 und 0,25 Prozent. Ramschniveau passt hier als Beschreibung wohl am besten. Der Ankauf von Staatsanleihen, mit dem die FED in den letzten Monaten die US-Wirtschaft gestützt hat, soll zwar Ende Juni wie geplant auslaufen. Die Einnahmen aus ablaufenden Anteilen sollen jedoch sofort wieder reinvestiert werden.

Seine Ziele brachte er dann mit einem plakativen Satz auf den Punkt. "Wir versuchen, die Inflationsrate gering zu halten, den Dollar zu stärken und dafür zu sorgen, dass die Wirtschaft sich wieder erholt", so Bernanke.

Allerdings dämpfte er die Erwartungen ein wenig. So soll die Wirtschaft der USA im laufenden Jahr weniger stark wachsen, als bislang prognostiziert. Das Wachstum beläuft sich demnach noch auf 3,1 bis 3,3 Prozent.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...