Samstag, 9. April 2011

Wieder Bahnstreik: Lokführer kündigen Streiks für nächste Woche an - Private Regionalbahnen betroffen

Wieder Bahnstreik: Lokführer kündigen Streiks für nächste Woche an - Private Regionalbahnen betroffen: Die deutschen Lokführer streiken und das schon seit mehreren Wochen. Nachdem es in den vergangenen Tagen relativ ruhig war, kündigen die Lokführer für die kommende Woche neue Streiks an, um ihrer Forderung eines einheitlichen Tarifvertrages durchzusetzen.

Die Gewerkschaft Deutscher Lokführer, GDL, hat sich zu neuen Streiks entschlossen, da die Privatbahnen noch immer nicht einlenken und zu Gesprächen bereit sind. Daher würden die Streiks nun "massiv fortgesetzt" werden, wie die GDL am Freitag mitteilte.

Betroffen ist wie bei den letzten Streiks jedoch nicht die Deutsche Bahn, sondern die privaten Regionalbahnen. Die Ausnahme bildet hierbei Keolis, da das Unternehmen für Gespräche bereit war. Die Lokführer anderer Unternehmen werden allerdings erneut die Arbeit niederlegen und für ein regelrechtes Chaos auf Deutschlands Schienen sorgen.

Während die Verhandlungen der GDL mit der Deutschen Bahn nach eigenen Angaben voranschreiten, stellen sich die Privatbahnen noch immer quer. Im Januar waren die Verhandlungen bereits gescheitert, seitdem haben die Lokführer mehrfach die Arbeit niedergelegt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...