Sonntag, 10. April 2011

Wieder Hygiene-Mängel im Klinikum Fulda: Patienten mit nicht sterilem OP-Besteck operiert

Wieder Hygiene-Mängel im Klinikum Fulda - Patienten mit nicht sterilem OP-Besteck operiert: Im Klinikum Fulda ist es in der vergangenen Woche bereits zum zweiten Hygiene-Skandal in diesem Jahr gekommen und wieder war OP-Besteck nicht sachgemäß gereinigt worden. Mindestens 12 aber vielleicht auf 19 Patienten seien mit nicht sterilisierten Geräten operiert worden.

Der mittlerweile zurückgetretene Vorstand Harald Jeguschke erklärte zu dem neuerlichen Fall. Die betroffenen Instrumente seien zwar gereinigt und desinfiziert worden. Allerdings seien sie danach direkt an die entsprechenden Fachbereiche zurückgegangen, ohne zuvor eine Sterilisation zu durchlaufen.

Der Skandal fiel auf, weil eine aufmerksame Krankenschwester bemerkte, dass an dem OP-Besteck eine Markierung fehlte, die bei einer durchgeführten Sterilisation eigentlich vorhanden sein müsste.

Jeguschke erklärte der 'Fuldaer Zeitung', dass das Geschehene an der medizinischen und pflegerischen Professionalität zweifeln lasse. "Es ist die Kernschmelze", verdeutlichte der Klinikchef.

Man führe den Vorfall auf menschliches Versagen mit. An welcher Stelle geschlampt wurde, ist derzeit noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Fulda hat Ermittlungen aufgenommen.

Wenn innerhalb von einigen Wochen, zwei annähernd vergleichbare Fälle auftreten, dann muss in meinen Augen im Klinikum Fulda einiges gehörig schief laufen. Die Ähnlichkeit der Fälle dürfte überdies dafür sprechen, dass die Fehlerquelle in der entsprechenden Reinigungsabteilung zu finden ist.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...