Mittwoch, 25. Mai 2011

A 92: Geisterfahrer verursacht schweren Unfall: Zwei Menschen sterben

A 92: Geisterfahrer verursacht schweren Unfall: Zwei Menschen sterben: In der Nacht zum Mittwoch hat es auf der Autobahn 92 einen schlimmen Unfall gegeben. Ein Mann war mit seinem Auto in die falsche Richtung unterwegs und krachte in einen LKW.

Die Polizei in Ingolstadt teilte mit, dass der 47-jährige Geisterfahrer offenbar am Autobahnkreuz Neufahrn im Kreis Freising die falsche Richtung genommen hatte. Um welche Auffahrt es sich genau handelte, konnte die Polizei nicht sagen, doch man geht davon aus, dass er nicht lange auf der falschen Seite unterwegs war, da es bis zu dem Unfall keinen Notruf bei der Polizei gegeben hatte.

In Höhe Neufahrn kollidierte der Geisterfahrer schließlich mit einem Lastkraftwagen. Zwar versuchte der Fahrer des LKW noch auszuweichen, schaffte dies jedoch nicht, weshalb beide Fahrzeuge frontal zusammenstießen.

Sowohl der 47-jährige Geisterfahrer als auch der Lastwagenfahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Sie starben noch an der Unfallstelle. Vermutungen über einen Suizid des Autofahrers wollte die Polizei bisher nicht bestätigen. Die A 92 musste bis in die frühen Morgenstunden gesperrt werden. Ein größeres Verkehrschaos habe es allerdings nicht gebgeben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...