Mittwoch, 25. Mai 2011

Aschewolke vom Grimsvötn erreicht Deutschland: Flughäfen im Norden gesperrt (Update)

Aschewolke vom Grimsvötn erreicht Deutschland - Flughäfen im Norden gesperrt: Etwas mehr als ein Jahr nachdem die letzte Aschewolke aus einem isländischen Vulkan über Deutschland und ganz Europa zog, müssen nun wieder Flughäfen hierzulande wegen eines solchen Ereignisses geschlossen werden.

In der Nacht auf den heutigen Mittwoch erreichte die Asche des Grimsvötn, der am Wochenende unter dem Vatnajökull ausgebrochen war, Deutschland. Als Folge dessen wurden die Flughäfen in Hamburg und Bremen geschlossen. Hannover und Berlin könnten im Laufe des Tages ebenfalls noch betroffen sein.

Die Ursache für die Schließung der Airports ist eine am Montag von Verkehrsminister Ramsauer erlassene Verordnung, wonach Flughäfen generell geschlossen werden müssen, wenn die Vulkanasche in der Luft einen Grenzwert von 2 Milligramm je Kubikmeter überschreite. Ab diesem Wert könnten Triebwerksschäden nicht mehr ausgeschlossen werden.

Ramsauer erklärte, dass die Lage genau beobachtet werden. Am Mittwoch wolle man ein Messflugzeug losschicken, um die Lage zu überprüfen. "Außerdem wird ein Messflugzeug starten, das die Aschekonzentration und deren Konsistenz untersucht", so der Minister.

Damit Reisende nicht unnötig in Flughäfen festsitzen, empfahl der deutsche Wetterdienst bei der jeweiligen Fluggesellschaft nachzufragen, ob ein Flug stattfindet.



Update: Der Berliner Luftraum soll ab 11 Uhr gesperrt werden. Damit müssten zahlreiche Flieger am Boden bleiben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...