Mittwoch, 18. Mai 2011

Atomforum ändert Programm auf Jahrestagung

Atomforum ändert Programm auf Jahrestagung: Das deutsche Atomforum gilt als Lobby-Vereinigung der Atomindustrie. Entsprechend unruhig dürfte man hinter den Kulissen ob der anstehenden Energiewende sein. Es ist nachvollziehbar, dass in den Augen des Atomforums am besten jedes deutsche Kernkraftwerk weiterlaufen sollte.

Vom 17. bis zum 19.Mai findet die Jahrestagung des Forums statt. Hier ging es bislang in einem Teil immer um die technische und wissenschaftliche Aspekte der friedlichen Nutzung von Kernenergie und in einem anderen Teil auch politische Gesichtspunkte.

Man sollte eigentlich meinen, dass dies auch in diesem Jahr so ist, gerade weil die Politik in einigen Wochen eine Entscheidung fällen dürfte, die die Atomkonzerne in großem Maße beeinflussen wird. Allerdings scheint in 2011 alles anders zu sein.

In einem Schreiben an die Teilnehmer teilte man mit Verweis auf das Primat der Politik mit, dass man auf politische Themenblöcke verzichten wollen. Aus diesem Grund sei eine Rede des RWE-Chefs Großmann und des FDP-Generalsekretärs Christian Lindner abgesagt worden. Auf der Tagung soll es jetzt unter anderem in gesteigertem Maße um die Analyse der Katastrophe von Fukushima gehen.

Zu politischen Punkten wird man im Laufe des Jahres eine gesonderte eintägige Konferenz abhalten.

Ich selbst verstehe das Kalkül hinter dem Schritt nicht ganz. Gerade jetzt müsste es der Atomlobby doch daran gelegen sein, Druck auf die Politik auszuüben, um die Entscheidung in ihrem Sinne zu beeinflussen. Dies soll zumindest über die Jahrestagung nicht geschehen. Das ist wohl auch gut so. Das Warum kann einem dann auch egal sein.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...