Donnerstag, 19. Mai 2011

Bier-Rückrufaktion: Kloster Ettal ruft 18.500 Liter Bier zurück

Bier-Rückrufaktion: Kloster Ettal ruft 18.500 Liter Bier zurück: Biertinker aufgepasst - Die Klosterbrauerei Ettal ruft insgesamt 18.500 Liter ihres Biers zurück. Aufgrund eines zu hohen Nitrosamingehalts sollte das Getränk vorsichtshalber nicht verzehrt werden. Kloster Ettal startet inzwischen eine Rückrufaktion.

Betroffen ist das Ettaler Kloster Dunkel mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 14.9., 20.09., 27.09. und 03.10.2011. Auch das Curator - dunkler Doppelbock, haltbar bis zum 31. August diesen Jahres, wird zurückgerufen.

Wer das Bier gekauft hat, kann dieses entweder bei der Brauerei selbst oder im Getränkehandel zurückgeben und bekommt den Preis zurückerstattet. Nitrosamine entstehen beim Erhitzen nitrathaltiger Getränke und sind in einer zu hohen Dosis krebserregend.

Wie die Brauerei berichtet, bestehe beim einmaligen Verzehr zwar keine Gefahr für den Verbraucher, über längerer Sicht könnte sich ein zu hoher Nitrosamingehalt allerdings gesundheitsschädlich auswirken. Das Risiko wäre zu hoch, weshalb das Bier nun zurückgerufen wird.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...