Montag, 30. Mai 2011

Big Brother 11: David rastet aus - Wut, Tränen und Gefühle für Jordan

Big Brother 11: David rastet aus - Wut, Tränen und Gefühle für Jordan: Von dem smarten Spanier, der die Frauen versteht, hat Big Brother-Kandidat David längst nichts mehr. So nett und freundlich, wie er in den ersten Tagen wirkte, als er auch Jordan für sich gewinnen konnte, zeigt er sich nun nicht mehr, ständig wird er laut, bringt Jordan zum weinen und sieht keinerlei Schuld bei sich selbst.

Nachdem sie sich oft wieder auf David eingelassen hat, scheint es Jordan jetzt zu reichen. Sie will mit David nichts mehr zu tun haben, da er sie respektlos behandle. Das scheint David so gar nicht zu passen, denn im Männerschlafzimmer gibt er zu, tatsächlich etwas für die 18-jährige Blondine zu empfinden.

Im Garten des Big Brother-Hauses kommt es schließlich zur Eskalation. Jordan legt fest, sie hätten sich nichts mehr zu sagen, David behauptet, die 18-jährige sei falsch. Als bei Jordan langsam die Tränen fließen, greift Florian, der Freund Valencias, ein und versucht den Streit zu schlichten. Er kann sich nicht mehr ansehen, wie David Jordan zum weinen bringt, das mache man nicht mit einer Frau.

Die Situation eskaliert letztlich komplett. Während die anderen Bewohner recht ruhig bleiben, ist David absolut außer sich. Wut, Tränen, Geschrei, obwohl ihn die anderen versuchen zu beruhigen, kriegt sich der Spanier nicht mehr ein. Auch im Sprechzimmer lässt er seine Wut noch einmal raus. "Ich wurde früher gemobbt. Ich bin nicht der Mensch, den Sie da sehen, ich möchte mich nur verteidigen!!!", ruft er verzweifelt.

Jordan ist froh, dass Florian ihr zur Seite stand, er sei ihr Engel, meint sie. Vermutlich wird David heute Abend in der Live-Show nominiert. Lassen wir uns überraschen, wie er dann reagiert.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...