Mittwoch, 4. Mai 2011

Big Brother 11: Erstes Duschen und Busen-Vergleich

Big Brother 11: Erstes Duschen und Busen-Vergleich: Alles ist noch ganz neu, ganz frisch, die Kandidaten sind dabei sich zu beschnuppern, denn erst seit wenigen Stunden wohnen sie im Big Brother-Haus. Insgesamt sind es 15, die am Montagabend einzogen und seitdem ist natürlich schon etwas passiert.

Gestern gab es bereits die ersten Duschbilder zu sehen, bisher allerdings noch zurückhaltend im Bikini. Viele Männer dürfte es gefreut haben, dass ausgerechnet Jordan Kane, 18 Jahre alt, blond, Körbchengröße F, diesen Schritt wagte. Im (zu) knappen Leoparden-Bikini machte sie sich nass. Auch Ingrid und Valencia alias Florian brauchten Wasser. Während sich Ingrid ebenfalls unter die Dusche wagte, legte sich Valencia ungeschminkt und mit Brille in die Wanne. So lässt es sich aushalten.

Alle drei haben eines gemeinsam: ihr Äußeres ist ihnen sehr wichtig und so beginnen sie sich gegenseitig zu begutachten. Vor allem vergleichen sie ihren Busen, gehen auf Tuchfühlung und Ingrid, 25 Jahre alt, verkündet stolz, dass bei ihr alles echt sei: "Das liegt bei mir in der Familie!"

Das können Jordan Kane und Valencia natürlich nicht von sich behaupten. Die 18-jährige Jordan hat sich die Brüste bis Cup F vergrößern lassen und legt nicht nur auf die Wert: "Mein Po ist mir auch sehr wichtig. Ich will dass er größer wird und trainiere jeden Tag – nur am Sonntag nicht."

Und Valencia? Dem natürlich Zustand entspricht kaum noch etwas an ihrem Körper. Die Brüste sind operiert, das sieht man, aber auch sonst hat der Schönheitschirurg gut an ihr verdient. Silikon in Busen, Füßen und Po und vieles mehr... Immerhin hat dieser Austausch zwischen den drei Damen dazu geführt, dass sich alle offenbar sehr sympathisch sind und direkt zusammen in einem Schlafzimmer schlafen möchten.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...