Dienstag, 10. Mai 2011

Big Brother 11: Wochenaufgabe verbockt - Zigaretten-Verzicht und Konserven

Big Brother 11: Wochenaufgabe verbockt - Zigaretten-Verzicht und Konserven: Die erste Wochenaufgabe, der sich die 15 Kandidaten im Big Brother-Haus stellen mussten, war verhältnismäßig einfach. Sie sollten ein Lagerfeuer über eine Woche hinweg lodern lassen und aufpassen, dass das Feuer nie ausgeht.

Lange sollte es allerdings nicht dauern, da waren alle Flammen erloschen und obwohl sich die Kandidaten die größte Mühe gaben, schnell wieder ein paar Flammen entstehen zu lassen, ist dem Großen Bruder nicht entgangen, dass die Wochenaufgabe nicht bestanden war.

Nun droht den Kandidaten natürlich eine Strafe, manchen gar zwei, denn zum einen wird die ohnehin schon angespannte Essenssituation verschlimmert, indem es ab sofort Konserven gibt, was vor allem die ewig 19-jährige Valencia Vintage stören dürfte, und zum anderen sind nun die Zigaretten gestrichen.

Dennoch ist dazu zu sagen, dass nur auf die Filterzigaretten verzichtet werden muss, wer dennoch das Bedürfnis hat, zu rauchen, der kann sich auch selbst welche drehen, doch das gefällt den Rauchern im Haus so gar nicht, obwohl sie genügend Zeit zum Drehen haben dürften...

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...