Dienstag, 17. Mai 2011

Christoph Daum gibt auf: Eintracht Frankfurt ohne Daum in die Zweite Liga

Christoph Daum gibt auf: Eintracht Frankfurt ohne Daum in die Zweite Liga: Ganze 55 Tage hielt er es bei Eintracht Frankfurt aus, nun ist Christoph Daum weg. Der 57-jährige Trainer verlässt die Mannschaft und wird sie in der 2. Bundesliga nicht weiter trainieren.

Christoph Daum gab am Montag bekannt, dass er ab sofort nicht mehr Trainer Eintracht Frankfurts sein wird. "Eintracht Frankfurt sollte den Wiederaufstieg mit einem anderen Trainer angehen", so Daum, der damit bestätigt, was er bereits vor Wochen gesagt hatte. Er würde Frankfirt nicht in die Zweite Liga begleiten, dafür sei er nicht der richtige Mann.

Auch wenn ihm der Verein sehr am Herzen liege, gäbe es keine Perspektive mehr für ihn. Er war als Retter nach Frankfurt gekommen und sollte die Mannschaft aus dem Tabellenkeller holen. Doch in sieben Spielen konnte kein einziger Sieg verzeichnet werden, nur drei Unentschieden und vier bittere Niederlagen musste er einstecken. Daums Fazit: "Ich bin in der Zeit etwas gescheiter geworden, aber nicht gescheitert."

Nun muss schnell ein Nachfolger für Christoph Daum gefunden werden. Schließlich will man Anfang Juni wieder mit dem Training beginnen, bis dahin muss der neue Mann da sein. Thomas Doll, Marcel Koller und Franco Foda sind aktuell im Gespräch. Wer es wirklich wird, wird sich zeigen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...