Montag, 30. Mai 2011

CIA: Ziel des Anschlags von Talokan war Regionalkommandeur Markus Kneip

CIA - Ziel des Anschlags von Talokan war Regionalkommandeur Markus Kneip: Beim Anschlag auf den Gouverneurssitz der Provinz Takhar in der Hauptstadt Talokan kamen am Wochenende 7 Menschen ums Leben, darunter zwei deutsche Soldaten. Der Regionalkommandeur der Provinz General Markus Kneip wurde dabei verwundet.

In Deutschland führte dies zu einem weiteren Anheizen der Afghanistan-Debatte. Warum muss Deutschland am Hindukusch verteidigt werden? Diese Frage hört man derzeit immer häufiger.

Mittlerweile gibt es neue Einzelheiten zu den Hintergründen des Angriffs. So berichtete der US-Auslandsgeheimdienst CIA in seiner Außenstelle in Kabul darüber, dass der Anschlag gezielt General Markus Kneip gegolten habe. Der Geheimdienst wähnt dahinter eine neue Taktik der Taliban. Mullah Omar selbst habe den Befehl gegeben gezielt die Führer der Nato-Streitkräfte anzugreifen, um den Westen so zu verunsichern.

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) widersprach dieser Darstellung. Er gehe davon aus, dass der Anschlag den afghanischen Teilnehmern der Sicherheitskonferenz gegolten habe.

Welche Version man nun glauben soll, ändert im Endeffekt nichts. Ich gehe stark davon aus, dass die Taliban beide Ziele verfolgt haben. Sollte man diese Taktik noch häufiger einsetzen, könnte dies die Nato tatsächlich vor neue Probleme stellen. Ein toter General verändert die Meinung eines Volkes in meinen Augen nämlich ausschlaggebender, als ein gefallener Soldat, so traurig das auch ist.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...