Sonntag, 22. Mai 2011

Dallas holt sich Vorteil gegen Oklahoma zurück: 93:87-Sieg in Spiel 3

Dallas holt sich Vorteil gegen Oklahoma zurück - 93:87-Sieg in Spiel 3: Die Dallas Mavericks haben die bittere Heimniederlage gegen die Oklahoma City Thunder von Donnerstag-Nacht wieder wettgemacht und durch den 93:87-Sieg in Spiel 3 den Vorteil wieder auf ihrer Seite.

Dallas zeigte vergangene Nacht in Oklahoma, warum man die L.A. Lakers ohne ein Spiel zu verlieren aus den Playoffs geworfen hat. Offenbar nahm sich die Mannschaft die Worte von Center Tyson Chandler zu Herzen. Dieser sagte vor dem Spiel: "Wenn man so eine Serie hat, denkt man irgendwann, alles läuft von alleine. Wir haben sie wohl etwas auf die leichte Schulter genommen. [...] Wir müssen uns wieder daran erinnern, was uns so stark gemacht hat".

Auf dem Feld äußerte sich dies vor allem durch eine stark verbesserte Defensive. Hatte Oklahoma in Spiel 2 noch eine Quote von 56 Prozent, reichte es in Spiel 3 nur noch für 37 Prozent. Da passt es auch ins Bild, dass Kevin Durant (24 Punkte) und Russell Westbrook (30 Punkte) gemeinsam 54 Punkte erzielten, dafür aber von ihrem Team-Kollegen weitestgehend im Stich gelassen wurden.

Dallas zeigte hingegen eine starke Mannschaftsleistung. Dirk Nowitzki steuerte sogar nur 18 Punkte zum Sieg bei.  Dass Nowitzki trotz der geringeren Punktzahl trotzdem eine starke Leistung brachte zeigte sich in der Crunch-Time. Mit 10 Punkten im Schlussviertel war Nowitzki da, als sein Team ihn brauchte.

Auf die selbe Punktzahl wie Nowitzki kam auch Forward Shawn Marion, der seine besten Szenen aber in der Defense gegen Kevin Durant hatte. Marion kam hierbei immer dann verstärkt zum Einsatz, wenn Oklahoma mit einer kleinen 5 auf dem Feld stand. Gerade das hatte Dallas in Spiel 2 große Probleme bereitet.

Dallas braucht nun noch 2 Siege für den Einzug ins NBA-Finale. Diese könnten theoretisch in den beiden ausstehenden Heimspielen geholt werden. Allerdings wäre in Dallas wohl niemand traurig, wenn man noch einmal in Oklahoma gewinnt.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...