Samstag, 21. Mai 2011

Deutschland beinahe ohne Atomstrom: Nur noch 4 AKW am Netz, Lichter sind noch an

Deutschland beinahe ohne Atomstrom - Nur noch 4 AKW am Netz, Lichter sind noch an: Dass in Deutschland auch ohne die meisten Atomkraftwerke nicht die Lichter ausgehen, kann man am heutigen Tag sehr schön erkennen.

Der Samstag zeichnet sich nämlich dadurch aus, dass nur noch 4 Meiler am Netz sind. Die übrigen 17 befinden sich derzeit in Revision oder wurden durch das Atommoratorium vorläufig abgeschaltet. Somit sind derzeit nur die AKW Isar II, Gundremmingen C (beide Bayern), Brokdorf (Schleswig-Holstein) und Neckarwestheim II (Baden-Württemberg) am Netz. Dieser Zustand wird bis zum 26.Mai anhalten. Erst dann wird das Kraftwerk Gundremmingen B wieder in Betrieb genommen, womit 5 AKW am Netz wären.

Die Atomkraftwerksbetreiber versuchen in meinen Augen unterdessen die Situation auszunutzen und ein wenig Panik zu verbreiten. Man erklärte, dass angesichts der Tatsache, dass derzeit nur 27 Prozent der AKW-Kapazitäten am Netz sind, die Gefahr größerer Blackouts bestehe. Außerdem verwies man darauf, dass Deutschland derzeit Tag und Nacht Strom aus Nachbarländern importiert.

Bei der Bundesnetzagentur sieht man dies aber ein wenig anders. "Einen Blackout werden wir verhindern", erklärte der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, gegenüber dem TV-Sender Phoenix. Verbraucherschützer Holger Krawinkel sagte der DPA einfach: "Das Licht wird nicht ausgehen".

Ich persönlich gehe auch davon aus, dass die Stromversorgung in den nächsten Tagen nicht beeinträchtigt sein wird. Die Position der Atomkonzerne ist auch verständlich. Die wollen schließlich, dass ihre Gelddruckmaschinen noch ganz lange erhalten bleiben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...