Sonntag, 1. Mai 2011

Dortmund feiert Meistertitel in riesiger Party

Dortmund feiert Meistertitel in riesiger Party: Seit gestern Nachmittag 17:20 Uhr steht fest, dass Borussia Dortmund deutscher Meister der Saison 2010/2011 werden wird. Daran ist auch zwei Spieltage vor Saisonende nichts mehr zu rütteln.

In der Stadt Dortmund sorgte dies gestern für eine spontane Party, die wohl auch jetzt mehr als 12 Stunden danach noch in einigen Ecken der Ruhrmetropole andauern dürfte. Es war als wäre ein Bann von den Fans des BVB genommen, so ausgelassen wurde gefeiert. Tausende Menschen feierten die ganze Nacht.

Tatsächlich hat sich Dortmund diese Feier mehr als verdient. Die Mannschaft war eindeutig und ohne jeden Zweifel die beste der Saison. Fußballerisch konnte der Borussia in diesem Jahr keiner das Wasser reichen. Das lag zu großen Teilen auch an Trainer Jürgen Klopp, der gestern sein Meisterstück ablieferte.

Allerdings weckt dies auch Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen. Zunächst einmal dürften einige Spieler bei europäischen Spitzenclubs ziemlich weit oben auf der Wunschliste stehen. Es wird beim BVB nun darauf ankommen, die Mannschaft für die nächste Saison weitestgehend zusammenzuhalten und punktuell zu verstärken.

Was den Erfolgscoach angeht, sei nur gesagt, dass Jupp Heynckes einen Zweijahresvertrag bei den Bayern hat. Danach könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass Jürgen Klopp nach München geht, auch wenn die meisten Fans das jetzt nicht hören wollen. Zurecht, jetzt darf erstmal gefeiert werden.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...