Mittwoch, 25. Mai 2011

DSDS 2011: Anna-Maria Zimmermann hätte Ardian Bujupi gern als Sieger gesehen

DSDS 2011: Anna-Maria Zimmermann hätte Ardian Bujupi gern als Sieger gesehen: Seit einigen Wochen ist die 8. Staffel DSDS bereits beendet und Pietro Lombardi steht als lachender Sieger fest. Seine erste Single "Call My Name" ist überaus erfolgreich, er stürmt die Charts und hat eine Menge Fans. Auch Anna-Maria Zimmermann hatte in Folge des schlimmen Hubschrauber-Absturzes eine Menge Zeit und konnte sich die letzte Staffel einmal komplett anschauen.

Im Interview mit Promiflash verrät die frühere DSDS-Kandidatin, wer ihr eigentlicher Favorit war. Zwar findet sie die Entscheidung, dass Pietro letztlich Superstar wurde, wirklich gut, aber: "Ich hätte aber einen anderen Favoriten gehabt. Ich fand ja auch Ardian richtig gut, das war so einer, wenn man da die Augen zumacht, den hätte man echt von A nach B wiedererkannt, obwohl das jetzt bei Pietro auch so ist", so die Sängerin.

Auch Sarah Engels hätte sie einen Sieg wirklich gegönnt, endlich sollte einmal eine Frau gewinnen, doch Anna-Maria hat genau erkannt, warum die Frauen immer scheitern. "Ich glaube einfach, das Problem in Deutschland ist, dass die kleinen 13/14-jährigen Mädels zu Hause sitzen und für ihren Schwarm anrufen, denn alle sind in Ardian oder Pietro verliebt. Die jungen Männer mit 16 oder 17 Jahren gehen halt eher auf eine Party, die rufen abends um 22/23 Uhr nicht mehr an."

Pietro Lombardi wünscht sie jedenfalls viel Glück für seine Karriere. "Pietro hat so eine ganz eigene Art, ich hoffe, dass er die auch so beibehält, seinen Pietro Style, wie er das immer nennt. Ich hab auch bei der Aftershow-Party vorbeigeschaut. Er ist schon ein süßer, kleiner, schnuckeliger Typ. Ich kann das schon verstehen, dass die Mädchen sich da verlieben können." Doch Pietro hat derzeit nur Augen für seine Freundin und frühere Konkurrentin Sarah Engels.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...