Dienstag, 17. Mai 2011

Erneuter Angriff in Berliner U-Bahn: Drei Männer verprügelt

Erneuter Angriff in Berliner U-Bahn: Drei Männer verprügelt: Die Angriffe in der Berliner U-Bahn nehmen kein Ende. Schon wieder wurden in der Bahn drei Männer verprügelt. Die Angreifer konnten unerkannt entkommen.

Es ist Montagabend, als drei Männer im Alter von 26 bis 28 Jahren in der Berliner U-Bahnlinie 8 unterwegs sind. Plötzlich kommen zwei weitere Männer auf sie zu und beginnen auf sie einzuschlagen. Als der Zug am U-Bahnhof Moritzplatz hält, werfen die Unbekannten einen der Männer aus dem stehenden Zug. Während dieser weiterfährt, schlagen und treten sie die verbliebenen Opfer weiter.

Alle drei Männer wurden bei der Attacke verletzt. Sie erlitten Prellungen, einer zog sich auch eine Schnittwunde zu, da seine Brille bei der Prügelei zu Bruch ging. Die Schläger entkamen unerkannt. Die Polizei ist derzeit noch nicht sicher, ob ein Streit den Angriff ausgelöst hatte.

Bereits in den vergangenen Wochen und Monaten war es immer wieder zu gewaltsamen Übergriffen auf Berliner U-Bahnpassagiere gekommen. Zwei Männer wurden dabei besonders schwer verletzt, doch die Serie scheint nicht abzureißen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...