Freitag, 27. Mai 2011

Fifa: Bin Hammam will Untersuchung gegen Sepp Blatter

Fifa - Bin Hammam will Untersuchung gegen Sepp Blatter: Der Fisch stinkt vom Kopf, könnte sich Mohamed bin Hammam gedacht haben, als er eine Untersuchung gegen Fifa-Chef Sepp Blatter forderte. In dieser Untersuchung solle es, wie könnte es bei der Fifa anders sein, um Korruption gehen.

Bin Hammam steht derzeit selber unter Korruptionsverdacht. Die Anschuldigungen gegen Blatter kommen daher nur wenig überraschend. In 6 Tagen soll ein neuer Fifa-Präsident gewählt werden. Blatter und Bin Hammam sind dabei direkte Konkurrenten.

Aber seien wir doch einfach mal ehrlich. Die Fifa kann niemand mehr ernst nehmen. Seit im Vorfeld der WM-Vergabe für 2018 und 2022 bewiesen worden ist, dass einige Mitglieder des Exekutivkomitees potentiell bestechlich sind, kreist das Korruptionsgespenst über dem Weltverband. Die neuerlichen Anschuldigungen passen dabei gut ins Bild.

Die Fifa ist von einem Weltverband augenscheinlich zu einem Verein betagter alter Männer, die sich mit gegenseitigen Nettigkeiten bei Laune halten und auch Nettigkeiten von Außen nicht abgeneigt sind, verkommen. Zumindest in meinem Kopf stellt sich das Bild der Fifa so dar.

Irgendwann wird dieses ganze Konstrukt aber in sich zusammenbrechen. Bleibt zu hoffen, dass es danach nicht wieder zu Auswüchsen kommt, wie sie derzeit herrschen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...