Sonntag, 8. Mai 2011

Frau von Osama Bin Laden äußert sich zum Tod ihres Mannes

Frau von Osama Bin Laden äußert sich zum Tod ihres Mannes: Die Frau, die am vergangenen Sonntag bei der Tötung von Osama Bin Laden anwesend gewesen ist, äußerte sich fast eine Woche nach den Ereignissen erstmals in einer pakistanischen Zeitung. Überraschender Weise stützt sie dabei die Aussagen der US-Regierung, wonach die Erschießung möglicherweise doch nicht zu vermeiden gewesen ist.

Der Zeitung 'Dawn' zu Folge sagte sie, dass sie sich gerade mit ihrem Mann ins Schlafzimmer zurückgezogen habe, als die ersten Schüsse fielen. Bin Laden habe gerade nach seiner Kalaschnikow greifen wollen, als die Spezialeinheit das Zimmer stürmte. Die tödlichen Schüsse auf den al-Qaida-Chef fielen, als dieser eine verdächtige Bewegung gemacht habe.

Sollten diese Aussagen der Wahrheit entsprechen, hätte sich das Bild des Einsatzes etwas gewandelt. Unter diesen Voraussetzungen war es vielleicht tatsächlich nicht möglich, Bin laden lebend gefangen zu nehmen.

Bin Ladens Frau, die bei dem Angriff selbst eine Schussverletzung am Bein erlitt, steht bei mir eigentlich nicht im Verdacht zu lügen. Warum sollte sie auch? Das würde in meinen Augen lediglich Sinn machen, wenn sie von der US-Regierung in irgend einer Form bezahlt worden ist.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...