Dienstag, 3. Mai 2011

GDL Streik: Privatbahnen wieder für 72 Stunden bestreikt

GDL Streik: Privatbahnen wieder für 72 Stunden bestreikt: Und wieder einmal stehen die Züge still... Bahnreisende müssen sich wieder auf erhebliche Behinderungen einstellen, denn die GDL, die Gewerkschaft Deutscher Lokführer, ruft erneut zum Streik auf, diesmal über 72 Stunden.

Ab Dienstag 14 Uhr streiken die Lokführer der deutschen Privatbahnen. Über 72 Stunden sollen die Züge still stehen, sodass erst am Freitag um 14 Uhr wieder Leben in den Zugverkehr kommt. Betroffen sind allerdings nur die privaten Bahnunternehmen, nicht die Deutsche Bahn.

Noch immer fordert die GDL einen einheitlichen Tarifvertrag für alle Lokführer Deutschlands. Die Gespräche mit der Deutschen Bahn waren bereits erfolgreich, die Einigung ist gefunden, doch die Privatbahnen stellen sich noch immer quer und sind nicht einmal zu Gesprächen bereit. Entsprechend greifen die Lokführer wieder zu drastischen Maßnahmen und streiken.

"Die Sturheit der Unternehmen ist nicht zu begreifen und offensichtlich geht es gar nicht mehr um Kompromissfindung und Konfliktbeilegung", erklärte der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky laut einer Mitteilung. "Sie wollen weiterhin mit dem Kopf durch die Wand, obwohl sie innerhalb des Gesamtmarktes der EVU zunehmend isoliert sind."

Der Bundesvorsitzende fordert die Unternehmen noch einmal auf, sich endlich für Gespräche zu öffnen. Vor knapp zwei Wochen hatten die Lokführer zuletzt gestreikt, seitdem hat sich allerdings nichts getan, sodass sie die Streikdauer von zuletzt 60 Stunden jetzt auf einen Rekord von 72 Stunden erhöht haben.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...