Dienstag, 31. Mai 2011

Iran verweigert Angela Merkel den Überflug: Eklat vor Indien-Besuch

Iran verweigert Angela Merkel den Überflug - Eklat vor Indien-Besuch: Der Iran sorgt beim geplanten Indien-Besuch der Kanzlerin für Verspätung. In der Nacht zum Dienstag musste die Regierungsmaschine der Kanzlerin, die "Konrad Adenauer", 2 Stunden im Luftraum der Türkei kreisen, weil Teheran der Maschine den Überflug verweigerte.

Eine zuvor gestartete Maschine mit den Ministern Hans-Peter Friedrich (Inneres), Thomas de Maiziere (Verteidigung), Peter Ramsauer (Bau und Verkehr) und Annette Schavan (Bildung) an Bord konnte den Iran hingegen ungehindert passieren.

Claus Krumrei, Protokollchef des Auswärtigen Amtes, teilte an Bord der Maschine mit, dass sich die Landung aufgrund von Problemen mit dem Iran verzögere. Es war von Koordinierungsproblemen die Rede. Angeblich hatte Teheran vor dem Start der "Konrad Adenauer" in Berlin den Überflug noch gestattet.

Was sich dahinter verbirgt kann nur gemutmaßt werden. Es ist wohl davon auszugehen, dass Teheran wusste, wer sich an Bord dieses Flugzeugs befindet. Von daher kann man hier mal wieder eine gezielte Provokation des Iran vermuten. Was man mit diesem Eklat allerdings bezweckt werden soll, weiß man wohl nur in Teheran selbst.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...