Mittwoch, 25. Mai 2011

Jemen: Dutzende Tote bei bürgerkriegsähnlichen Kämpfen in Sanaa

Jemen - Dutzende Tote bei bürgerkriegsähnlichen Kämpfen in Sanaa: Der Machtkampf im Jemen schlägt langsam zu einem offenen Bürgerkrieg um. In der Hauptstadt Sanaa gibt es Gefechte zwischen den Truppen von Präsident Ali Abdullah Salih und den Kämpfern verschiedener Stammesführer.

Am Montag sollen Regime-Einheiten versucht haben, dass Anwesen des Stammesführers Sadik al-Ahmar in Sanaa zu stürmen. Dabei kam es zu schweren Kämpfen, bei denen auch Mörsergranaten zum Einsatz gekommen sein. Die Kämpfe forderten mindestens 38 Menschenleben. Davon seinen 24 Kämpfer auf Seiten al-Ahmars gefallen und 14 auf Seiten Salihs.

Im Anwesen al-Ahmars sollen derzeit noch weitere Stammesführer eingeschlossen sein. Das Kalkül Salihs war offenbar die Opposition mit einem Schlag zu beseitigen. Der Despot klammert sich im Jemen seit Monaten gegen den Willen des Großteils der Bevölkerung an die Macht. Das unter Beschuss liegende Anwesen dient dabei offenbar als Versammlungsort der Opposition.

Salih hatte bereits angekündigt nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren zu wollen. Der Opposition reicht das aber nicht. Sie fordert einen Rücktritt. Wobei es auch innerhalb der politischen Gegner Salihs Unstimmigkeiten gibt. Die Stammesführer würden ein Exil akzeptieren, während die Protestbewegung ein Gerichtsverfahren gegen den Despoten anstrebt.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...