Dienstag, 10. Mai 2011

Krotit: Geologen entdecken neues Mineral aus Anfangszeit des Sonnensystem

Krotit - Geologen entdecken neues Mineral aus Anfangszeit des Sonnensystem: Geologen haben im Nordwesten Afrikas einen Meteoriten, der ein bisher auf der Erde unbekanntes Mineral enthält, gefunden. Dass im Metoriten "NWA 1934" gefundene Mineral wurde auf den Namen Krotit getauft und könnte aus der Anfangszeit unseres Sonnensystems stammen.

Demnach besteht Krotit aus einer Kalzium-Aluminium-Sauerstoffverbindung, die so nicht auf der Erde vorkommt. Ihre chemische Summenformel lautet CaAl2O4.

Durch die Entdeckung erhofft man sich neue Erkenntnisse über die Entstehung unseres Sonnensystems. In seiner Struktur ähnelt Krotit einer künstlichen Komponente von hitzebeständigen Zement. Daraus folgern die Forscher, dass sich Krotit erst bei Temperaturen von jenseits 1.500°C bildet und dazu noch sehr niedrigen Druck benötigt.

Somit käme der frühe solare Nebel als Entstehungsort des Minerals in Frage. In weiteren Untersuchungen sollen jetzt die tatsächlichen Bedingungen ergründet werden, unter denen sich Krotit erzeugen lässt.

Darüber hinaus enthielt der gefundene Meteorit noch mindestens ein weiteres Mineral, das bisher nirgends beschrieben worden sei.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...