Freitag, 20. Mai 2011

Lothar Matthäus unbeeindruckt von Liebes-Aus mit Ariadne

Lothar Matthäus unbeeindruckt von Liebes-Aus mit Ariadne: Nach der endgültigen Trennung von Liliana wünschten Lothar Matthäus alle viel Glück für seine Beziehung mit Psychologie-Studentin Ariadne. Endlich sollte er glücklich werden, man gönnte ihm eine längere Beziehung, schon allein um sein Image aufzubessern, doch offenbar hat all das Daumendrücken nichts gebracht. Lothar Matthäus ist wieder Single.

Einige Monate turtelte der 50-jährige mit Studentin Ariadne rum, nun ist schon wieder Schluss, die 23-jährige hat sich von ihm getrennt, weil er ihr zu oberflächlich sei. Dich anstatt tieftraurig über die Trennung zu sein, gibt sich Lothar Matthäus recht unbeeindruckt. "Wir sind kein Paar mehr. Schon vor Wochen war klar, dass es nicht mehr geht", sagte Matthäus. Ariadne habe Erwartungen an ihn gehabt, "die ich so nicht erfüllen kann und will", führte der 50-jährige weiter aus.

Ariadne habe mit ihm Schluss gemacht, weil er ihr zu oberflächlich sei. Doch auch das kratzt den früheren Profi-Fußballer kein bisschen: "Für diese Äußerung habe ich nur ein mildes Lächeln übrig. Was sie sagt, entspricht nicht der Wahrheit. Eine Frau, die sich mal Psychologin nennen möchte, sollte das eigentlich besser wissen." Angeblich sei Lothars Turtelei mit einem polnischen Model der Grund für die Trennung, dazu möchte er allerdings nicht sagen und meint nur "Lassen wir das mal offen und schauen, was passiert!"

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...