Freitag, 27. Mai 2011

Mond verfügt über mehr Wasser, als angenommen!

Mond verfügt über mehr Wasser, als angenommen!: Der Mond ist der Himmelskörper, der unserer Erde am nächsten ist, er fasziniert die Menschen seit ihrer Entstehung und er ist bis heute das einzige extraterrestrische Objekt, auf dem ein Menschen seinen Fuß gesetzt hat. Eigentlich sollte man deshalb meinen, dass wir alles über den Mond wissen.

Dass dem nicht so ist, zeigt eine jetzt bekannt gewordene Untersuchung. Demnach enthält Gestein an der Mondoberfläche bis zu 100 mal mehr Wasser als bislang angenommen. Besagtes Wasser befindet sich in kleinen Perlenartigen Steinchen, die nach dem Matroschka-Prinzip aufgebaut sind. Im inneren befindet sich das Wasser, welches in Olivin-Kristallen eingebettet ist, die wiederum von vulkanischem Glas umschlossen sind.

Die Erkenntnisse liefern neue Ansatzpunkte für Theorien zur Entstehung des Mondes. In den letzten Jahren hatte sich die Ansicht durchgesetzt, dass der Mond bei der Kollision der Ur-Erde mit einem Objekt von der Größe des Mars entstanden ist. Dem widersprechen die Ergebnisse jedoch. Bei der durch die Kollision entstandenen Hitze hätte Wasser restlos verdampfen müssen.

Ebenfalls gegen diese Theorie spricht, dass in den untersuchten Mondsteinen auch unerwartet hohe vorkommen an Fluor, Chlor und Schwefel gefunden wurden. Damit entspricht das untersuchte Gestein relativ genau Material aus dem oberen Erdmantel. Nach der gängigen Theorie erwartete man jedoch, dass die nicht so ist.

Die Forscher kommen daher zu dem Schluss: "Unsere Ergebnisse zum Gehalt an flüchtigen Stoffen in lunaren Schmelzeinschlüssen deuten deshalb darauf hin, dass wir einige wichtige Aspekte der Physik der Mondentstehung bislang nicht verstehen".





Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...