Donnerstag, 26. Mai 2011

Multi-Purpose Crew Vehicle (MPCV): Nasa entwickelt Langstrecken-Raumschiffe

Multi-Purpose Crew Vehicle (MPCV): Nasa entwickelt Langstrecken-Raumschiffe: Mit dem Ende des Shuttle-Programms in diesem Jahr endet auch ein Stück Raumfahrtgeschichte der Menschheit. Bislang war unklar, ob es einen Ersatz für die Space-Shuttles geben wird und wie dieser aussehen könnte.

Nun wurde die Nasa konkreter und es wird deutlich, dass man künftig noch einen Schritt weiter gehen will. Langfristig sollen dann auch Flüge zum Mars oder zu Asteroiden möglich sein. Die Schlagworte hierfür lauten Multi-Purpose Crew Vehicle (MPCV).

Das auf dem Orion-Programm aufbauende Raumschiff soll Platz für bis zu 4 Astronauten bieten. 10 Kubikmeter Platz sollen die Pioniere in dem Schiff haben. Insgesamt 20 Kubikmeter sollen unter Druck stehen. Laut Nasa wird das Multi-Purpose Crew Vehicle (MPCV) 10 mal sicherer als die Spaceshuttles.

Gebaut und entwickelt wird das Raumschiff vom Rüstungskonzern Lockheed Martin. Mit dem Jungfernflug ist für 2016 geplant. Im Jahr 2025 soll dann eine Mission zu einem Asteroiden starten. 10 Jahre später will man schließlich den Mars erreichen.

Sollte der Plan verwirklicht werden und nicht wieder am knappen Budget scheitern, sehe ich dem Start sehnsüchtig entgegen. Es ist schon eine faszinierende Vorstellung, wenn ich noch miterleben könnte, wie ein Menschen seinen Fuß auf den Mars setzt.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...