Freitag, 20. Mai 2011

Niederlage für Nowitzki: Dallas Mavericks verlieren in eigener Halle gegen Oklahoma City Thunder

Niederlage für Nowitzki - Dallas Mavericks verlieren in eigener Halle gegen Oklahoma City Thunder: Dirk Nowitzki und die Dalles Mavericks mussten im Kampf um den Einzug in das NBA-Finale in der vergangenen Nacht einen Dämpfer hinnehmen. In Spiel zwei der Best-of-Seven-Serie gegen die Oklahoma City Thunder verloren den Mavericks 100:106 in eigener Halle.

Der Vorteil liegt somit jetzt bei Oklahoma. Um die Serie zu gewinnen muss Dallas mindestens ein Spiel in fremder Halle gewinnen. Für die City Thunder würde es hingegen ausreichen, die anstehenden drei Heimspiele zu gewinnen.

Entscheidend für die Niederlage in Spiel 2 war eine taktische Maßnahme der Thunder, die offenbar derart beeindruckt von Dirk Nowitzkis 48-Punkte-Gala in Spiel 1 waren, dass sie ihn vielfach Doppelten. Dallas konnte sich im ganzen Spiel nicht richtig auf diese Maßnahme einstellen, so dass Nowitzki am Ende "nur" auf 29 Punkte kam und einige Ballverluste produzierte. Bis zum vierten Viertel hatte er sogar nur 13 Punkte auf dem Konto stehen. Im letzten Viertel schien sich Nowitzki an die Sonderbehandlung gewöhnt zu haben und kam auf 16 Punkte.

Der Endspurt kam aber zu spät. Auf Seiten von Oklahoma überzeugten vor allem die Spieler von der Bank, die insgesamt auf 50 Punkte kamen. NBA-Top-Scorer Kevin Durant bleib mit 24 Punkten dagegen leicht unter seinen Möglichkeiten.

Treffen Analysierte Nowitzki nach dem Spiel: "Ihre Reservisten haben groß aufgespielt und uns stark unter Druck gesetzt. Wir fanden einfach keine Antwort auf die Backups".

Entschieden ist die Serie aber noch lange nicht. Die Taktik Nowitzki so oft es geht zu doppeln, dürfte im nächsten Spiel nicht mehr funktionieren. Die Mavs haben die Chance sich darauf einzustellen. Somit sehe ich Dallas insgesamt noch im leichten Vorteil. Wenn es den Texanern gelingt ihre Abwehr zu stabilisieren, ist das NBA-Finale noch drin. Spiel 3 wird dabei richtungsweisend sein.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...