Dienstag, 10. Mai 2011

Prozess Jörg Kachelmann: Gutachter hält Ex für unglaubwürdig

Prozess Jörg Kachelmann: Gutachter hält Ex für unglaubwürdig: Noch immer läuft der Prozess um Wettermoderator Jörg Kachelmann. Ihm wird vorgeworfen, seine Ex-Freundin bedroht und vergewaltigt zu haben. Angesichts des 40. Prozesstages könnte es allerdings sein, dass Jörg Kachelmann, der mit einem Fuß im Gefängnis stand, diesen wieder herausnehmen kann, denn er scheint einen Gutachter auf seiner Seite zu haben.

Der Psychologe Prof. Günther Köhnken hatte die Aussage des mutmaßlichen Opfers vor Gericht analysiert und scheint ihm nicht recht zu glauben. Der 40. Prozesstag im Fall Kachelmann beschäftigte sich nur damit, ob die Ex-Freundin des Wettermoderators glaubwürdig ist, oder nicht.

Prof. Köhnken kritisierte beispielsweise die Erinnerungslücken, die die 37-jährige im Bezug auf die Tatnacht hat. Die Beziehung könne sie in allen Einzelheiten schildern, doch geht es um die angebliche Vergewaltigung, dann wisse sie vieles plötzlich nicht mehr.

Auch die Stunden nach der angeblichen Vergewaltigung machen für den Psychologen wenig Sinn: "Sie ist keine unausgereifte Persönlichkeit, sie tut in der Nacht keine irren Dinge. Sie räumt CDs ein, wäscht ab. Sie war nicht außer sich." Zudem seien Köhnken Aussagen des mutmaßlichen Opfers aufgefallen, die ihn noch mehr an seiner Glaubwürdigkeit zweifeln lassen. Er erklärt: "In einer früheren Aussage sagt sie, das Messer sei ihr ständig an den Hals gehalten worden. Als ihr aufgeht, dass das nicht so gewesen sein kann, sagt sie: Es war gefühlt am Hals!"

Die Frage, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass sie eine Falschaussage gemacht hat, will er nicht beantworten. Das überlässt der Psychologe dem Gericht...

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...