Mittwoch, 25. Mai 2011

Prozessbeginn: Überfall auf Rentner in Sittensen - 16-jähriger auf Flucht getötet

Prozessbeginn: Überfall auf Rentner in Sittensen - 16-jähriger auf Flucht getötet: Der Fall sorgte im vergangenen Jahr für eine Menge aufsehen. Eine Gruppe junger Menschen hatte einen 77-jährigen auf dessen Anwesen in Sittensen überfallen. Sie sollen ihn auf dem Weg zum Hundezwinger überfallen und ins Haus gezerrt haben. Dort bedrohten sie ihn angeblich mit einer Softair-Waffe und zwangen ihn zur Herausgabe von Bargeld.

Doch der Rentner griff plötzlich selbst zu einer Waffe und erschoss einen 16-jährigen Täter, der gerade auf der Flucht war. Ab diesem Mittwoch müssen sich vier Männer und eine Frau im Alter von 21 bis 25 Jahren vor dem Landgericht Stade verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen räuberische Erpressung und Körperverletzung vor. Die angeklagte Frau habe den Rentner privat gut gekannt und den Überfall auf ihn geplant. Die Mitangeklagten habe sie daraufhin zu der Tat angestiftet.

Die angeklagten Männer haben bereits größtenteils die ihn vorgeworfenen Taten eingeräumt. Wie Staatsanwaltschaft habe sich die Frau bisher noch nicht weiter geäußert.

Auch das Verfahren gegen den Rentner selbst ist noch nicht beendet. "Das gegen den 77-Jährigen wegen Totschlags eingeleitete Ermittlungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen", so Kai Thomas Breas, Sprecher der Staatsanwaltschaft Stade.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...