Freitag, 20. Mai 2011

Real Madrid mit einem Hauch vom Orient

Es wird türkisch in Spanien.

Nachdem letztes Jahr Mesut Özil zu den 'Königlichen' wechselte, vor kurzem bekannt wurde, dass Nuri Sahin ebenfalls zu seinem Kumpel Mesut nach Madrid wechselt, steht nun der dritte 'orientalische' Wechsel der Madrilenen ins Haus.

Die Spekulationen verdichteten sich in den letzten Tagen, dass Hamit Altintop ablösefrei zu Real Madrid wechseln wird. Spanische Medien zerissen sich derweil schon ihr 'Maul' über die beiden Bundesliga Spieler Sahin und Altintop. " Sie wären nicht der Anspruch der 'Königlichen' und auch viel zu billig gewesen, um im Kampf gegen den FC Barcelona als Sieger hervorzugehen".

Doch bekanntlich lässt sich José Mourinho nicht von der spanischen Presse beirren, holte trotz massiver Kritik im letzten Jahr Özil aus Bremen und Khedira aus Stuttgart, die beiden deutschen Nationalspieler musste viel einstecken, doch mittlerweile hat sich Khedira zum Arbeitstier entwickelt und spielt eine wichtige Rolle unter Mourinho. Özil ist gar zum Publikumsliebling geworden und hat schon einen Zidané ähnlichen Status.

Jetzt sickerte auch durch, dass nun auch Altintop fest in Mourinho's Konzept eingeplant wird und zu Real Madrid wechselt. Altintop erhält einen 4 Jahres Vertrag und bekommt zwischen 2,5 und 2,8 Millionen im Jahr.

Bemerkenswert ist auch, dass Özil, Sahin und Altintop den selben Berater haben, dieser kann sich jetzt natürlich über eine satte Provision freuen und hat seinen Ruf enorm gesteigert. Innerhalb kürzester Zeit hat er 3 Top Spieler zu einem der besten Vereine der Welt transferiert.

Ich persönlich denke, dass Sahin der Durchbruch bei Real gelingt, jedoch Altintop nicht glücklich werden wird.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...