Mittwoch, 4. Mai 2011

Samsung Galaxy S2 startet in Südkorea wohl erfolgreicher als iPhone 4

Samsung Galaxy S2 startet in Südkorea wohl erfolgreicher als iPhone 4: Dass Samsung mit dem Galaxy S2 ein Smartphone auf den Markt bringen würde, dass Apples iPhone direkt angreift, darüber waren sich die meisten Experten einig. Schließlich ähneln sich beider Smartphones äußerlich relativ stark.

Nun gibt es erste handfeste Zahlen zum Duell zwischen iPhone 4 und Samsung Galaxy S2. In Südkorea, dem Stammland von Samsung, wird das Galaxy S2 wohl besser starten, als es das iPhone 4 vor gut einem Jahr tat. Wie Samsung mitteilte gingen in in den ersten 5 Tagen mehr als 200.000 Vorbestellungen von drei verschiedenen Mobilfunkanbietern ein. In den ersten 30 Minuten, nachdem die Möglichkeit vorzubestellen eröffnet wurde, seien es bereits 10.000 gewesen.

Das iPhone 4 soll laut electronista.com vor einem Jahr nur auf halb so viele Vorbestellungen gekommen sein. Somit wäre auch die Messlatte für das noch in diesem Jahr erwartete iPhone 5 sehr hoch gelegt.

Man sollte dabei aber nicht vergessen, dass Samsung vielleicht die Schlacht gewonnen hat, aber nicht den Krieg. Südkorea ist nur ein Absatzmarkt und dazu auch noch der Heimmarkt von Samsung. Den Erfolg des Galaxy S2 wird man erst beurteilen können, wenn Zahlen aus anderen Ländern, dabei vor allem aus den USA vorliegen.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...