Montag, 30. Mai 2011

Scheidungen nun bald auch auf Malta möglich?

Scheidungen nun bald auch auf Malta möglich?: Malta ist neben den Philippinen eines der beiden letzten Länder der Erde in denen Scheidungen bislang nicht möglich waren. Hatte man nach maltesischem Recht geheiratet, war man tatsächlich bis zum Tod aneinander gebunden. Das könnte sich jetzt bald ändern.

Eine am Wochenende durchgeführte Bürgerbefragung führte zum dem Ergebnis, dass sich 53 Prozent der Malteser dafür aussprechen Scheidungen künftig auch in dem streng katholischen Inselstaat zu gestatten. Damit entschied sich die Mehrheit der Malteser gegen die Haltung von Premierminister Lawrence Gonzi, der sich für eine Beibehaltung des aktuellen Scheidungsverbots ausgesprochen hatte.

Zwar ist das Referendum nicht bindend. Man geht aber davon aus, dass das Parlament des kleines Inselstaates dem Begehren der Bevölkerung folgen wird.

Die Opposition feierte den Ausgang der Abstimmung als wichtigen Schritt in die Modernität. Tatsächlich wirkt es auf mich befremdlich, wenn ich höre, dass es in einem Mitgliedsland der EU ein Scheidungsverbot gibt.

Man plant nun, ein Scheidungsrecht nach dem Vorbild Irlands einzuführen. Hier müssen Eheleute, die sich wieder trennen wollen, eine 4-jährige Trennungszeit durchlaufen, bevor die Ehe rechtskräftig geschieden wird.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...