Freitag, 20. Mai 2011

Servergate ein Glücksfall für die Piratenpartei?

Servergate ein Glücksfall für die Piratenpartei?: Wie wir sicherlich schon alle wissen, hat das BKA heute dafür gesorgt, dass die Server der Piratenpartei vom Netz genommen wurden. Damit war ein Großteil der Kommunikation innerhalb der Partei nicht verfügbar. Zwei Tage vor einer wichtigen Wahl ist das natürlich alles andere als gut. Warum die Piratenpartei durch den Mittlerweile auf den schlagenden Namen Servergate getauften Vorfall trotzdem gewinnt, möchte ich in den nächsten Zeilen darlegen.

Seien wir ehrlich: Ohne Servergate wäre die Piratenpartei im Bezug auf die Wahl in Bremen ebenso an der breiten Öffentlichkeit vorbeigegangen, wie im Fall der Wahlen von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Durch Servergate gibt es plötzlich aber eine große Öffentlichkeit. Quasi jede große deutsche Online-Zeitung hat mittlerweile über den Vorfall geschrieben.

Sogar in die Tagesschau hat es Servergate schon geschafft. Man kann also sagen, dass die Piratenpartei jetzt wieder in den Köpfen von Millionen Deutschen ist.

Dies alleine könnte schon ein Stimmenplus für Sonntag bedeuten. Dazu kommt aber noch, dass Servergate eine große Mobilisierungswirkung haben wird. Es entsteht der Eindruck, dass die Staatsanwaltschaft Darmstadt hier ziemlich willkürlich und damit möglicherweise auch nicht ganz rechtens gehandelt hat.

Aus dieser gefühlten Ungerechtigkeit (Ob es auch eine juristische Ungerechtigkeit ist, müssen andere entscheiden.) dürften sicherlich einige Bremer am Sonntag ihr Kreuz doch noch bei den Piraten machen, auch wenn sie es bislang nicht vorhatten. Dazu kommt auch noch der interessante Fakt, dass in Bremen ab 16 gewählt werden darf. Junge Menschen, das zeigte schon die Bundestagswahl 2009, tendieren stärker zur Piratenpartei. Durch die oben erwähnte Öffentlichkeit, könnten hier auch nochmal Prozente kommen.

Es würde mich deshalb nicht sonderlich überraschen, wenn es in Bremen gelingen könnte, vor der FDP zu landen. Vom Einzug in die Bürgerschaft will ich mal noch nicht reden, auch wenn ich es nicht für komplett unmöglich halte. Ohne Servergate hätte ich jedenfalls bei keinem von beidem eine Chance gesehen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...