Montag, 9. Mai 2011

Sex in der Kirche: Liebestoller Polizist kämpft vor Gericht um seinen Job

Sex in der Kirche: Liebestoller Polizist kämpft vor Gericht um seinen Job: Heute steht ein Polizist vor Gericht, der um seinen Job als Polizeiobermeister kämpfen möchte. Ihm war in der Silvesternacht 2009/10 etwas Dummes passiert, woraufhin er vom Dienst suspendiert wurde.

An besagtem Silvester überkam den 27-jährige und seine Freundin plötzlich die Lust auf einen Quickie und so suchten sie sich eine Kirche dafür aus. Das Paar wählte die barocke Pfarrkirche Sankt Johannes Baptist und begann auf der Empore mit dem Liebesspiel, während unten 25 Gläubige den Rosenkranz vor der Frühmesse beteten.

Doch plötzlich wurden sie von einem lauten Stöhnen unterbrochen, weswegen eine Frau auf die Empore ging und nachschaute, was sich dort abspielte. Dort entdeckte sie die beiden Halbnackten beim Liebesspiel, die augenblicklich aufsprangen. Dummerweise liefen sie einer Mitarbeiterin des Pfarrbüros in die Arme, die den Polizisten erkannte.

Aufgrund des "schamlosen Auslebens von Trieben", wie Pfarrer Nikolaus Maier dies in seiner Neujahrsansprache bezeichnete, wurde der Polizist vom Dienst suspendiert. Zudem wurde gegen ihn und seine Freundin wegen Störung der Religionsausübung ermittelt, woraufhin er 1800 Euro und sie 900 Euro zahlen mussten.

Das Innenministerium fordert nun, den liebestollen Polizisten komplett aus dem Dienst zu entlassen. Der Fall wird am heutigen Montag vor dem Verwaltungsgericht München verhandelt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...