Dienstag, 3. Mai 2011

Sony gesteht weiteren Angriff: Auch Sony Online Entertainment (SOE) gehackt

Sony gesteht weiteren Angriff - Auch Sony Online Entertainment (SOE) gehackt: Der Daten-Skandal bei Sony weitet sich aus. Nachdem man in den letzten Tagen lediglich über den Angriff auf das PSN gesprochen hat, bei dem die Daten von 77 Millionen Nutzern gestohlen worden sind, musste der Elektronikkonzern nun zugeben, dass evtl. auch ein weiteres seiner Netzwerke Opfer eines Angriffs geworden ist.

Es seien möglicherweise "persönliche Informationen von etwa 24,6 Millionen" Konten des Netzwerks Sony Online Entertainment (SOE) gestohlen worden, heißt es in einer Mitteilung des Konzerns vom Montag. Dabei gelangten die Hacker offenbar in den Besitz einer Datenbank aus dem Jahr 2007.

Das brisante daran ist, dass diese Datenbank Nummern und Gültigkeitsdaten von ungefähr 12.700 Kredit- oder Debitkarten von Kunden außerhalb der USA enthält, sowie etwa 10.700 Buchungsauszüge mit Bankkontennummern von Kunden in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Spanien. Nach bisherigen Erkenntnissen seien besagte Daten nicht verwendet worden.

Bemerkenswert am Angriff auf das SOE ist, dass dieser in der Zeit vom 16.April bis zum 17.April erfolgt sein soll. Würde dies zutreffen, dann erfolgte die Attacke genau im Vorfeld des Angriffs auf das PSN, welches im Zeitraum vom 17.April bis zum 19.April gehackt worden ist. Dies könnte dafür sprechen, dass es sich um die selben Täter handelt.

Für betroffene Kunden hat Sony einige Informationen auf der Hauptseite des inzwischen ebenfalls abgeschalteten Sony Online Entertainment-Netzwerks zusammengestellt.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...