Montag, 2. Mai 2011

Stadtsteinach: Rennwagen rast in Zuschauergruppe - 11 Verletzte

Stadtsteinach: Rennwagen rast in Zuschauergruppe - 11 Verletzte: Bei einem Rennen historischer Fahrzeuge hat sich am Wochenende im oberfränkischen Stadtsteinach ein schlimmer Unfall ereignet. Eines der Autos raste in einer Gruppe von Zuschauern. Insgesamt wurden elf Menschen verletzt.

Bei der Rallye handelt es sich um das traditionelle Frankenwald Berg-Revival. Der Fahrer des verunglückten Autos hatte in der Zieleinfahrt die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er geriet beim Bremsen ins Schleudern und erfasste die Zuschauergruppe.

Unter den elf Verletzten sind auch zwei Kinder. Ein Junge im Alter von sechs Jahren erlitt besonders schwere Verletzungen, schwebe derzeit jedoch nicht mehr in Lebensgefahr. Die anderen Verletzten sind im Alter von neun bis 72 Jahren. Sechs Personen mussten wegen eines Schocks behandelt werden.

Wie der Motorsportclub Presseck, der die Veranstaltung jährlich organisiert, berichtet, sei es seit 2002, seit das Rennen stattfindet, noch nie zu einem Unfall gekommen. "Ich stehe unter Schock", so Clubchef Erich Denzler. "Das Auto ist auf der Zieldurchfahrt rausgerutscht." Wie schnell das Auto allerdings unterwegs war, kann er nicht sagen. "Die Bremsspur ist vielleicht zehn Meter lang."

Die von dem Wagen erfasste Gruppe wurde nach ersten Angaben mehrfach dazu aufgefordert, die Zieleinfahrt zu verlassen, hinter das Absperrband zu treten und sich aus der Gefahrenzone zu begeben. Das Rennen wurde nach dem 1. Durchgang abgebrochen.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...