Montag, 30. Mai 2011

Stefan Effenberg scheitert in Gladbach mit Palastrevolte

Stefan Effenberg scheitert in Gladbach mit Palastrevolte: Der gestrige Sonntag war für Stefan Effenberg sicherlich kein guter Tag. Der ehemalige Leitwolf auf dem Platz wollte eine ähnliche Rolle nach dem Ende seiner aktiven Karriere nun in der Vereinsführung von Gladbach einnehmen. Doch am Ende wurde er von den Fans verspottet, statt gefeiert.

Auf der Hauptversammlung des Bundesligavereins am Sonntag stimmten lediglich 335 der 4769 anwesenden Mitglieder für seine "Initiative Borussia", die einen Austausch des Vorstands anstrebte. Die entsprechende Satzungsänderung hätte eine Zwei-Drittel-Mehrheit bedurft.

Hätte der Vorstoß Erfolg gehabt, dann wäre Effenberg neuer Sportdirektor bei Gladbach geworden. Horst Köppel war als neuer Clubchef im Gespräch. Außerdem sollte der Vorstand in Zukunft von den Mitgliedern gewählt werden und nicht mehr vom Aufsichtsrat. Letztendlich war aber bereits im Vorfeld klar, dass die angestrebte Palastrevolte bei Gladbach keinen Erfolg haben wird.

Die Sponsoren sprachen sich dagegen aus. Dazu kam der geschaffte Klassenerhalt in der Bundesliga, so dass viele Mitglieder nur wenig Wut im Bauch hatten. Wäre man hingegen in Liga 2 abgestiegen, dann hätte Effenberg möglicherweise Erfolg haben können. So muss der deutsche Fußball weiter auf eine seiner umstrittensten Persönlichkeiten verzichten. Ich bin mir jedoch sicher, dass es nicht das letzte mal war, dass wir etwas von Stefan Effenberg hören.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...