Donnerstag, 19. Mai 2011

Steinbrücks mögliche Kanzlerambitionen: Unterstützung durch Gerhard Schröder

Steinbrücks mögliche Kanzlerambitionen - Unterstützung durch Gerhard Schröder: Bis zur Bundestagswahl 2013 sind zwar noch mehr als 2 Jahre Zeit, in der SPD läuft die Kanzlerdebatte aber schon so langsam an. Im Zentrum steht dabei immer wieder Peer Steinbrück, der bereits vor einigen Tagen mehr oder weniger direkt erklärt hat, dass er eine Kandidatur anstreben könnte.

Dem hessischen Hörfunk sagte er: "Der Zeitpunkt wird kommen, wo ich mich in Absprache mit zwei oder drei Führungspersönlichkeiten der SPD darüber zusammensetze". Mit "darüber" ist die K-Frage gemeint.

Nun bekommt Steinbrück Unterstützung von einem wichtigen Fürsprecher. Ex-Kanzler Gerhard Schröder sagte über Steinbrück: "Steinbrück wäre ein sehr, sehr guter Kandidat". Es sei aber Sache von Parteichef Sigmar Gabriel einen Bewerber vorzuschlagen. Dass er Gabriel damit unter Druck setzt, weiß Schröder sicherlich.

Sollte die SPD Peer Steinbrück tatsächlich als Kanzlerkandidaten aufstellen, halte ich es für möglich, dass die Sozialdemokraten meine Stimmen bekommen. Steinbrück ist gerade in Finanzfragen einer der kompetentesten deutschen Politiker. Er hat das Land durch die Finanz-Krise geführt und wurde in den letzten Tagen nicht umsonst als möglicher Nachfolger von Dominique Strauss-Kahn beim IWF genannt.

Außerdem ist er ein brillanter Redner, wie diese Rede im Bundestag aus dem März diesen Jahres zeigt.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...