Montag, 23. Mai 2011

Taliban-Führer Mullah Omar angeblich in Pakistan getötet

Taliban-Führer Mullah Omar angeblich in Pakistan getötet: Der Führer der radikal-islamischen Taliban, Mullah Omar, soll nach einem Bericht des afghanischen TV-Senders Tolo getötet worden sein. Wenn die Meldung den Tatsachen entspricht, dann wäre ein schwerer Schlag gegen die Taliban gelungen.

Laut dem Bericht soll Omar bereits vor zwei Tagen in Pakistan getötet worden sein. Demnach sei er bei seiner Flucht aus Nord-Waziristan in den Norden Pakistans aufgespürt und getötet worden. Er könnte sich bislang in der Stadt Quetta aufgehalten haben. Eine interessante Randnotiz an dem TV-Bericht ist, dass Omar die Unterstützung des ehemaligen pakistanischen Geheimdienstchefs Hamid Gul gehabt haben soll.

Das afghanische Militär erklärte zu der Meldung gegenüber SpOn: "Wir kennen den Bericht aus Afghanistan und prüfen, ob er stimmt. Nach unseren bisherigen Erkenntnissen ist er aber falsch".

Die Taliban selbst erklärten, dass sich Mullah Omar in Afghanistan befindet und bei guter Gesundheit sei. Hingegen erklärte ein namentlich nicht genannter Vertreter des afghanischen Geheimdienstes NDS: "Wir bestätigen, dass Mullah Omar getötet wurde".



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...