Freitag, 20. Mai 2011

Transfergerüchteküche brodelt

Wie nicht anders zu erwarten, geht es kurz nach Abschluss der Bundesliga Saison heiß her. Zwar folgen noch das DFB-Pokalfinale am Samstag und das Champions-League-Finale am darauf folgenden Samstag, doch das hindert die Medien nicht schon die ersten "Transferhammer" bzw. "Transfergerüchtehammer" bekannt zu geben.

Wolfsburgs Fußballdiva Diego hatte sich am letzten Spieltag mit seiner Flucht aus der Mannschaftssitzung selbst ins Abseits gestellt. Nun gibt es wohl eine Rekordstrafe in Höhe von 250.000 € und der Gang in die 2. Mannschaft. Zwar dementierte Magath die degradierung in Mannschaft 2 doch wer Magath kennt, weiß, dass dieser sich nicht auf der Nase herum tanzen lässt. Bei einem entsprechenden Angebot ~10 Mio. € dürfte Diego wechseln. Einige Interessenten scheinen Diegos Eskapaden egal zu sein und sie wollen den Brasilianer verpflichten. Zu den bisher genannten Vereinen gehören der FC Liverpool und Sporting Lissabon. Laut 'Correio da Manhã', eine portugiesischen Zeitung, wollen Vertreter des Vereins nach Wolfsburg reisen und sich über die Rahmenbedingungen eines Wechsels informieren, sicherlich auch um gleich ein entsprechendes Angebot vorzulegen. Wolfsburg wird jedoch nicht versuchen um jeden Preis zu verkaufen.
Aber auch in Sachen Kaderzugänge plant der VfL Wolfsburg schon einiges. Felix Magath scheint auf den russischen Geschmack gekommen zu sein und schaut sich derzeit erstaunlich viel in der russischen Liga um.
So hat man für den brasilianeschen Stürmer Welliton (24) von Spartak Moskau ein Angebot über 12 Mio. € gemacht. "Wir haben ein offizielles Angebot erhalten", bestätigt Spartak-Trainer Valeri Karpin. Jedoch dementiere Wellitons Spielerberater dieses Angebot in der 'Wolfsburger Allgemeinen Zeitung'.
Auch ein Fable für japanische Spieler hat Magath, so wird auch der Name Keisuke Honda (24) von ZSKA Moskau gehandelt. Auch in der Defensive beschäftigt man sich mit Christian Träsch (23) vom VfB Stuttgart, welcher das defensive Mittelfeld verstärken soll.

Gerüchte zu Wolfsburg:

- Welliton 40%
- Keisuke Honda 10%
- Christian Träsch 5 %
- Diego zu Liverpool 15%
- Diego zu Sporting Lissabon 10%

Auch andere Vereine schlafen nicht und so könnte sich wohlmöglich der Transferhammer der Bundesliga anbahnen. Lukas Podolski ist bei Borussia Dortmund im Gespräch. Laut den Medien fand sogar schon ein Treffen statt. Michael Zorc traf sich mit dem 'Kölner Jung' und zeigte die Perspektive auf.
Auch Roman Weidenfeller, Torwart des BVB's fand klare Worte: "Sportlich hilft ‚Poldi‘ sicher jeder Mannschaft weiter, das ist klar." Auch Trainer Jürgen Klopp gilt als Fan des deutschen Nationalspielers.

Gerüchte zu Dortmund:

- 'Poldi' 35 %

Wenn es um Transfers geht, darf Bayern München ganz sicher nicht fehlen. Die Saison verlief sehr enttäuschend, was hauptsächlich auf die instabile Abwehr zurückzuführen ist. Nachdem Zugänge wie Nils Petersen feststehen, Manuel Neuers Zugang beschlossene Sache ist, fiel in den letzten Tagen auch immer wieder ein anderer Name. Der des Ex-Schalkers Rafinha. Dieser fühlt sich nicht ganz wohl beim derzeitigen Arbeitgeber FC Genua 1893 und liebäugelt mit dem lange ersehnten Wechsel nach München. Wir erinnern uns zurück, Rafinha war bei den Schalker Fans schon einmal in Ungnade gefallen, als er seinen Wechsel zum FC Bayern bekannt gab, dieser dann doch im letzten Augenblick scheiterte. Vielleicht gibt es ja ein Happy-End.

Gerüchte zu Bayern:

- Manuel Neuer 95%
- Rafinha 40%


Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...