Donnerstag, 5. Mai 2011

Untethered Jailbreak von i0n1c müsste auch mit iOS 4.3.3 funktionieren

Untethered Jailbreak von i0n1c müsste auch mit iOS 4.3.3 funktionieren: Vor einigen Minuten hatten wir ja darüber berichtet, dass Apple gestern Abend mit iOS 4.3.3 das angekündigte Locationgate-Update für seine iDevices veröffentlicht hat. Die Nebenwirkung des Updates ist, dass aus einem untethered Jailbreak wieder ein tethered Jailbreak wird.

Dies bestätigt auch der Musclenerd via Twitter. Dort heißt es: "until i0n1c gets a chance to port his exploit over to 4.3.3, redsn0w will give you only a tethered 4.3.3 JB (point it at 4.3.2 IPSW)".

Bis es i0n1c gelungen ist seinen Exploit auf iOS 4.3.3 zu portieren, gibt es nur einen tethered Jailbreak. Um diesen zu nutzen, soll man mit redsn0w die iOS 4.3.2 IPSW verwenden, so der Musclenerd.

Dass der Exploit von i0n1c noch funktionieren wird, ist dagegen sehr wahrscheinlich. Der Hacker Comex hat in diese Richtung augenscheinlich schon einige Tests durchgeführt. Er schreibt auf Twitter: "@i0n1c's bug is not patched in 4.3.3."

Untethered Jailbreak iOS 4.3.3

Demnach wäre es nur eine Frage, wann i0n1c seinen untethered Jailbreak an iOS 4.3.3 angepasst hat. Bei den letzten Updates hat dies immer nur einige Tage gedauert. Vielleicht gibt es in der kommenden Woche schon eine Lösung.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...