Montag, 30. Mai 2011

Vöhringen: 15-jähriger stirbt nach Sturz von Strommast

Vöhringen: 15-jähriger stirbt nach Sturz von Strommast: Nachdem er offenbar von einem Strommast in Vöhringen stürzte, ist ein 15-jähriger Junge an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch nicht  komplett geklärt.

Offenbar hatte der 15 Jahre alte Junge aus Bellenberg in den frühen Morgenstunden des Samstages sein Elternhaus verlassen. Als seine Familie sein Fehlen bemerkte, machte man sich auf die Suche nach dem Jungen und fand ihn gegen 9.30 Uhr. Er lag neben einem 60 Meter hohen Strommast. Daher geht man davon aus, dass er beim Klettern abgestürzt war.

Aus welcher Höhe er abstürzte, sei zur Stunde noch unklar, so die Polizei. Als man ihn fand, lebte der Junge noch, doch die Rettung kam offenbar zu spät. Noch am Samstag erlag er seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Im Bereich des Vöhringer Sportparkes klettern mehrfach Jugendliche auf die Strommasten. "Auf dem Mast klettern häufig Jugendliche herum. Sie wollen wohl ihren Mut zeigen. Wir schimpfen und rufen oft, sie sollen herunterkommen", heißt es von den Mitgliedern des Fußballvereins, der ganz in der Nähe trainiert.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...