Donnerstag, 26. Mai 2011

Vor Fifa-Präsidentenwahl: Die alte Bestechungsleier zurück auf der Tagesordnung

Vor Fifa-Präsidentenwahl - Die alte Bestechungsleier zurück auf der Tagesordnung: Als Außenstehender kann man aufgrund der Skandale, die den Fußball-Weltverband Fifa in den letzten Jahren umgeben, leicht zu dem Schluss kommen, dass es sich hierbei um eine an vielen Stellen korrupte Organisation handelt. So geht es auch mir. Ich habe sogar den Eindruck, dass die Fifa bereits so korrupt ist, dass Korruption weitgehend folgenlos bleibt.

Deshalb überrascht es mich auch gar nicht, dass kurz vor der Wahl zum Fifa-Präsidenten ein neuer Bestechungsskandal aufgedeckt zu werden scheint. Am Mittwoch leitete die Ethikkommission der Fifa ein Ermittlungsverfahren gegen Mohamed Bin Hammam, FIFA-Vizepräsident Jack Warner und 2 weitere Mitglieder des karibischen Fußballverbands CFU ein.

Den Beteiligten wird vorgeworfen, dass es bei einem Treffen der CFU zu Bestechungsabsprachen gekommen ist. Dabei soll es um die am 1.Juni anstehende Wahl des Fifa-Präsidenten gegangen sein. Bin Hammam tritt hier gegen Sepp Blatter an, dem die Vorwürfe natürlich sehr gelegen kommen.

Das Verfahren sei durch FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke auf Hinweis von FIFA-Exekutivkomitee-Mitglied Chuck Blazer (USA) eingeleitet worden.

Bin Hammam reagierte auf seiner Homepage mit vielsagenden Worten auf die Vorwürfe: "Das war ein schwieriger und schmerzvoller Tag für mich. [...] Aber wenn es irgendeine Gerechtigkeit in dieser Welt gibt, werden diese Beschuldigungen in alle Winde zerstreut. Dieser Schritt ist nicht mehr als Taktik von Leuten, die kein Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten haben, um erfolgreich die Präsidentschaftswahl zu bestehen".

Interessant dabei ist noch, dass eine Anhörung in dieser Angelegenheit kurz vor der Wahl angesetzt worden ist.

Ob Bin Hamman nun tatsächlich versucht hat, sich Stimmen zu kaufen, oder die Geschichte doch nur inszeniert ist, um Blatter den Amtsverbleib zu sichern, ist eigentlich schon fast egal. Keine der beiden Varianten wirft ein gutes Licht auf die Fifa.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...