Sonntag, 22. Mai 2011

Vulkanausbruch auf Island: Grimsvötn spuckt Rauch und Asche

Vulkanausbruch auf Island: Grimsvötn spuckt Rauch und Asche: Es ist rund ein Jahr her, da war auf Island der Vulkan Eyjafjallajökull ausgebrochen. Schnell sollte sich herausstellen, dass dieser Ausbruch ein niegesehenes Chaos nach sich ziehen würde, denn dank der zahlreichen Asche, die der Vulkan ausspuckte, musste der internationale Flugraum gesperrt werden. Nach Schätzungen waren rund zehn Millionen Flugpassagiere von der Aschewolke betroffen.

Nun ist wieder ein Vulkan auf Island ausgebrochen und man fürchtet, dass dieser erneut ein solches Chaos nach sich ziehen könnte. Wie isländische Metereologen berichten, sei der aktivste Vulkan der Insel ausgebrochen. Am Grimsvötn habe eine Eruption begonnen, zudem habe es kleinere Erdbeben gegeben.

Der Vulkan Grimsvötn habe zwar bereits Rauch und Asche aus, doch ein derartiges Chaos wie im vergangenen Jahr ist nicht zu befürchten, wie Metereologen vermuten. Dennoch ist davon auszugehen, dass der Vulkan noch einmal ausbrechen wird.

Der Vulkan Grimsvötn war zuletzt im Jahr 2004 ausgebrochen, er gilt als der aktivste Vulkan Islands. Fraglich ist nur, ob dieses Ereignis mit dem drohenden Weltuntergang, der gestern stattfinden sollte, wie es ein amerikanischer Prediger behauptete, in Verbindung steht...



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...