Dienstag, 10. Mai 2011

Wouter Weylandt ist tot: Giro d'Italia von tödlichem Unfall überschattet

Wouter Weylandt ist tot: Giro d'Italia von tödlichem Unfall überschattet: Eigentlich wollte der belgische Radprofi Wouter Weylandt die Giro d'Italia gar nicht mitfahren. Seine Freundin ist schwanger und erwartet im September das erste Kind. Doch als der Teamkollege des 26-jährigen, Daniele Bennati, wegen eines Schlüsselbeinbruches ausfiel, entschloss er sich doch zur Teilnahme.

Gestern kam Wouter Weylandt bei der Giro d'Italia ums Leben. Auf der Abfahrt vom "Passo del Bocco", 25 Kilometer vor dem Ziel der 3. Etappe nach Rapallo, verlor der Belgier bei hohem Tempo die Kontrolle über sein Rad, als sich eine Pedale in der Steinmauer verhakte. Er wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen den Asphalt.

Schnell war Hilfe bei dem stark blutenden Rad-Profi, doch Rennarzt Giovanni Tredici kann nichts mehr für ihn tun. "Weylandt war ohne Bewusstsein, als wir zu ihm kamen. Wir haben 40 Minuten lang versucht, ihn zu reanimieren – aber vergebens. Er hatte einen Schädelbruch und mehrere Verletzungen im Gesicht", so der Arzt.

Der Sieger, Angel Vicioso, interessierte an diesem Tag niemand mehr. Der Rennleiter sagte die Siegerehrung ab, sprach von einem traurigen Tag für den Radsport. Der Tod von Wouter Weylandt ist bereits der vierte Todesfall in der Geschichte des Giro d'Italia.



Während die Familie Weylandts nicht zu einer Stellungsnahme bereit war, herrscht unter den Rad-Profis große Betroffenheit.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...