Montag, 9. Mai 2011

Zensus 2011: Erste Gesamtdeutsche Volkszählung beginnt

Zensus 2011 - Erste Gesamtdeutsche Volkszählung beginnt: Heute beginnt die erste Gesamtdeutsche Volkszählung in der Geschichte der Bundesrepublik. Zu diesem Zweck sind deutschlandweit insgesamt rund 1.800 Erhebungsbefugte unterwegs, die Fragen zum Religionsbekenntnis, der Identität, dem Beruf und vielem mehr stellen werden.

Davon betroffen werden aber lediglich 10 Prozent der Deutschen sein. Diese 10 Prozent sollten bereits in den letzten Wochen schriftlich über den Besuch des Erhebungsbefugten informiert worden sein.

Wichtig zu wissen ist, dass es Pflicht ist, die geforderten Auskünfte zu geben. Lediglich bei der Frage nach dem Religionsbekenntnis darf man die Aussage verweigern. Außerdem muss man den Erhebungsbefugten nicht in seine Wohnung oder sein Haus lassen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit die Angaben zu Zensus 2011 postalisch oder per Internet abzugeben.

Wer sich weigert die Auskünfte egal in welcher Form zu leisten, kann mit Bußgeldern von bis zu 300 Euro belegt werden.

Datenschützer hegen Bedenken gegen Zensus 2011, weil damit eine riesige Datenbank mit personenbezogenen Daten entsteht, die dann potentiell angreifbar wäre.

Ich persönlich gehöre nicht zu den auserwählten Bürgern die bei Zensus 2011 ihre Daten preisgeben müssen. Sollte hier jemand vorbeischauen, der interviewt worden ist, würde mich interessieren, wie die Sache abläuft.

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...