Mittwoch, 18. Mai 2011

Zwitscher-iPhone-App erzürnt britische Vogelschützer

Zwitscher-iPhone-App erzürnt britische Vogelschützer: Es gibt undenkbar viele Möglichkeiten ein iPhone zu nutzen. In Großbritannien hat eine dieser Möglichkeiten jetzt Vogelschützer auf die Barrikaden gebracht. Es drohen sogar Strafen für die Nutzer einer bestimmten Art von Apps.

Laut dem britischen Telegraph haben sich Mitarbeiter des Naturschutzreservats 'Attenborough Nature Reserve' in der Nähe von Nottingham darüber mokiert, dass einige Fotografen ihr iPhone und eine entsprechende App nutzen, um das Gezwitscher verschiedener Vogelarten nachzuahmen und diese so vor die Kamera zu locken.

Der "Trick" setzt dabei am Revierverhalten der Tiere an, welches Vögel auch über ihren Gesang zum Ausdruck bringen. Durch die Geräusche der iPhone-App vermuten die Vögel nun Konkurrenten in ihrem Revier und fliegen zur Quelle des Gezwitschers. Die Fotografen können so leicht an gute Fotos kommen.

Die Vogelschützer argumentieren nun aber, dass die Tiere dadurch gestört werden, was gerade in der Brutzeit dazu führen können, dass die Gelege nicht mehr bebrütet werden. In ihren Augen könnten die Nutzer dieser Apps nach dem Wildlife and Countryside Act aus dem Jahr 1981, wonach das mehrmalige mutwillige Stören von Tieren unter Strafe gestellt wird, belangt werden. Bisher sollen allerdings noch keine Verfahren eingeleitet worden sein.

Ob die Mitarbeiter des Reservats oder doch die Fotografen einen Vogel haben, könnt ihr gerne selber entscheiden. Damit ihr euch zum Schluss noch einen Eindruck vom Vogelreichtum des Reservats machen könnt, habe ich ein Video herausgesucht.



Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen RSS-Feed oder verfolgt uns bei Facebook.

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte schickt euren Kommentar nur einmal ab. Bedenkt, dass bei uns jeder Kommentar eine Moderation durchläuft. Kommentare mit rechtswidrigen Inhalten, Beleidigungen und offensichtliche Werbung werden nicht freigeschaltet.

Ansonsten würden wir uns freuen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Fanpage mitdiskutiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...